Rasen mĂ€hen in Baden-WĂŒrttemberg:
GrĂŒner Teppich auch im Sommer

Urlaub und Entspannung im eigenen Garten. Davon trĂ€umt jeder Hausbesitzer. ErfĂŒllen Sie sich den langersehnten Wunsch und lassen Sie sich von uns Ihr eigenes kleines Gartenparadies erschaffen. Wir unterstĂŒtzen Sie bei der Gestaltung und Pflege Ihres individuellen Sommergartens.

Mehr zum Thema

Professionelles RasenmÀhen
fĂŒr ein sattes GrĂŒn und prachtvolle FĂŒlle

Ein grĂŒner und saftiger Rasen benötigt viel Pflege. Spielende Kinder, Haustiere und Gartenpartys strapazieren den grĂŒnen Teppich. RegelmĂ€ĂŸiges RasenmĂ€hen stĂ€rkt Ihre GrĂŒnflĂ€che und sorgt fĂŒr dauerhaft dichtes Gras. Damit Sie am Ende des Tages vollends mit Ihrer Wiese zufrieden sind und sich auf ihr so richtig wohlfĂŒhlen, sind einige Dinge zu beachten. Als erfahrener Garten- und Landschaftsbauer aus Baden-WĂŒrttemberg weiß ich genau, welche Pflege Ihr Rasen wirklich braucht. Mein Team unterstĂŒtzt Sie bei der Gartenpflege und gibt Ihnen Expertentipps fĂŒr eine optimale Erhaltung Ihres Rasens. Die Wiese zu mĂ€hen ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern eine essenzielle Pflegemaßnahme, die fĂŒr Wachstum und VitalitĂ€t des GrĂŒns sorgt.

Traumrasen im Sommer - Pflegetipps

Der regelmĂ€ĂŸige Schnitt sorgt dafĂŒr, dass die GrĂ€ser neue Seitentriebe bilden, wodurch sie dicht sowie gleichmĂ€ĂŸig wachsen und Unkraut verdrĂ€ngen. Ich empfehle meinen Kunden in Baden-WĂŒrttemberg, den Rasen mindestens alle sieben Tage zu mĂ€hen – im FrĂŒhjahr öfter. Entscheidend hierfĂŒr ist auch die Art des Rasens. Einen belastbaren Spielrasen mĂ€hen Sie am besten einmal pro Woche. Zierrasen hingegen mĂŒssen Sie alle vier bis sieben Tage kĂŒrzen, da dieser schneller wĂ€chst. Die optimale Rasenhöhe betrĂ€gt etwa drei bis fĂŒnf Zentimeter. Ist er zu hoch verbreitet sich Unkraut, ist er zu kurz trocknet er aus und verbrennt im Sommer. Mit dem richtigen RasenmĂ€her stellen Sie die Höhe problemlos vor jedem MĂ€hvorgang ein und erhalten die ideale RasenqualitĂ€t. Je nach FlĂ€chengrĂ¶ĂŸe dauert das MĂ€hen des Rasens bis zu zwei Stunden. Fehlt Ihnen die Zeit dafĂŒr, unterstĂŒtzen wir Sie gerne bei der Rasenpflege.

FĂŒr den perfekten Schnitt

Beim MĂ€hen besonders wichtig: Die SchĂ€rfe des Messers. Mit einem stumpfen Messer fransen Sie Ihren mĂŒhsam gezĂŒchteten Rasen aus. Achten Sie deshalb immer darauf, die Schnittkante nach dem MĂ€hen zu kontrollieren. Daneben ist auch die Leistung des RasenmĂ€hermotors ausschlaggebend. Je schneller das Messer rotiert, desto sauberer der Schnitt.

Wann ist RasenmÀhen erlaubt?

Möchten Sie Ihren Rasen selbst mĂ€hen, sollten Sie auf die Ruhezeiten achten, um Ihre Nachbarn nicht zu verĂ€rgern. Verboten ist das MĂ€hen an Sonn- und Feiertagen. Von Montag bis Samstag dĂŒrfen Benzin-RasenmĂ€her erst ab 9 Uhr in Betrieb genommen werden. ElektromĂ€her dĂŒrfen Sie schon ab 7 Uhr morgens nutzen.

Zudem bieten wir Ihnen folgende Leistungen in Baden-WĂŒrttemberg:

  • Baumschnitt
  • Hochbeete
  • Terrassenbau
  • Gartenhausbau
  • GemĂŒsebeete

Jetzt anrufen und Rasen mÀhen lassen

Sie sind auf der Suche nach einem professionellen Team, das Sie bei der Gartenpflege im Sommer unterstĂŒtzt? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir mĂ€hen Ihren Rasen, legen Blumenbeete an und fĂŒhren weitere Leistungen rund um Ihren Garten in Baden-WĂŒrttemberg durch. Sie erreichen uns telefonisch unter 06 21 /7 99 01 74 oder per Mail an joffenlochkg@t-online.de.